Mircea Lakatus

Der Dichter und Bildhauer Mircea Lacatus wurde 1962 in Gherla, Rumänien geboren und besuchte das Kunstgymnasium in Arad. Er schloss sein Studium 1989 an der Kunstakademie in Bukarest ab und lebte ab 1990 als freischaffender Künstler in wien.

Sein bildnerisches Werk (Plastiken und Grafiken) wurden in zahlreichen Ausstellungen in Rumänien, Österreich und in den USA, wo er seit 2013 lebt, gezeigt. Er war guest artist an der University of Alabama in Huntsville und lehrt an der Oakwood University in Huntsville Basic Design

2007 erhielt er den Lyrikpreis der Exil-Literaturpreise. sein zweisprachiger Gedichtband “rund um meine eltern eine burg” wurde 2009 in der edition exil veröffentlicht. 2020 folgte der zweite Lyrikband „die geheime geometrie der seele“.

Er ist der Vater der beiden Aktivistinnen Ioana und Irina Spataru.

 

"mircea lacatus führt uns in seinen gedichten in die traditionelle welt der roma mit pferd und wagen, versteckt in den wäldern, wo sie ihr lager aufschlagen. von ankunft und abreise, von begegnungen mit gott, der über das kind als weiße eule wacht, von der bedeutung und magie der träume, von freiheit und von gefangenschaft erzählt dieses buch. voll mythen und erinnerungen sind die poetisch dichten texte, die auch die verfolgung der roma durch die nazis, die deportationen in konzentrationslager, die medizinischen experimente an roma nicht aussparen." (edition exil)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.