• Kunst & Kultur

Wir leben im Verborgenen. Erinnerungen einer Rom-Zigeunerin.

Ceija Stojka05-3-19 1

Ceija Stojka, 1933 in Kraubath in der Steiermark geboren, war die Tochter einer fahrenden Roma Familie. Nachdem sie drei Konzentrationslager der Nationalsozialisten überlebt hatte, kehrte sie nach Österreich zurück und arbeitet als Marktfahrerin in Wien und Umgebung. Das 1988 erschienene Buch ist eine Autobiografie, die die Erlebnisse der Autorin in den Konzentrationslagern Bergen-Belsen, Ravensbrück und Auschwitz wiedergibt. Im zweiten Teil des Werkes gibt Ceija Stojka auch die Erfahrungen vor und nach den Konzentrationslagern wieder.

Preis: € 14,90
ISBN: 978-3854522065
Verlag: Picus Verlag

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.