Bilder aus der Roma-Siedlung in Rudersdorf von Hans Fronius

 

Hans Fronius wurde am 12. September 1903 in Sarajevo geboren. Er absolvierte 1922 bis 1928 die Akademie der bildenden Künste in Wien. Seit 1930 war er als Professor für Kunsterziehung an Mittelschulen tätig, zunächst in Graz, dann in Fürstenfeld und von 1960 bis 1965 an der Mittelschule in Mödling.
Er lebte bis zu seinem Tod 1988 in Perchtoldsdorf. Er nahm an internationalen Ausstellungen teil, erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, seine Werke befinden sich und andere in der Graphischen Sammlung Albertina Wien, im Cabinet d´Estampes Paris, im Museum of Modern Art New York.

Copyright:
Christine Fronius

Stadtmuseum Fürstenfeld

aus: Hans Fronius "Bilderbuch eines Lebens", Molden Edition, Wien-München-Zürich, 1978; Originale in Stadtgalerie Fürstenfeld.


"Zigeunersiedlung" in Rudersdorf


"Zigeunersiedlung" in Rudersdorf


Edi (der Zigeunerknabe) Öl 1955/56